Aktuelle Informationen


Feuerwehr Frickingen auf dem Kreisfamilienfest in Salem

 

Beim diesjährigen Kreisfamilienfest am 3. Oktober im Schloss Salem präsentierten sich die Feuerwehren des Bodenseekreises, die Polizei und verschiedene Hilfsorganisationen. Bei der alle zwei Jahre stattfindenden und vom Landratsamt Bodenseekreis organisierten Veranstaltung zeigen die engagierten Retter und Helfer ihr Können und Ihre Fahrzeuge.

 

Die Feuerwehren stellen hierbei die neuesten Feuerwehrfahrzeuge aus. Dieses Jahr präsentiert die Freiwillige Feuerwehr Frickingen ihr neues Löschfahrzeug LF 10, welches seit April 2018 im Einsatzdienst für die Frickinger Bürger ist.

 


Ich will zur Feuerwehr...

 

Die Bärengruppe vom Kinderhaus Altheim besuchte am Montag, 01.10.2018 die Freiwillige Feuerwehr Frickingen, um Ihren Wissensdurst zum Thema Feuerwehr löschen zu können.

 

Empfangen wurden die Kinder mit Ihren Erzieherinnen Birgit und Charlotte am Feuerwehrhaus von Martin Barth und Tobias Schulz, beides Feuerwehrmänner in Frickingen. Die freiwilligen Einsatzkräfte erklärten den Kindern was die Feuerwehr macht, welche Notrufnummer (112) man wählen muss und wie die „Piepsgeräte“ der Feuerwehrleute funktionieren.

Die Kinder wurden durch das Feuerwehrgerätehaus geführt und es wurde gezeigt, wo die Feuerwehrmänner und- frauen die Einsatzkleidung anziehen und das Alarmfax ankommt.

Danach probierten alle Kinder die Einsatzkleidung mit Helm einmal selbst an und es gab von jedem Kind ein Erinnerungsfoto. Alle warteten mit großem Interesse darauf, dass sie endlich in die Löschfahrzeuge einsteigen durften. Es wurde alles ganz genau angeschaut und viele Fragen mussten beantwortet werden. Martin Barth zeigte den kleinen Gästen, welche Geräte die Feuerwehr besitzt, um Menschen in Not helfen zu können.

Mit viel Spaß durfte das Löschen mit dem Strahlrohr von allen Kindern ausprobiert werden.

Der Abschied dauerte ein wenig länger, denn eigentlich wollten alle Kinder noch bleiben und weiter Löschen. Nach einem letzten Blick auf die Fahrzeuge ging es zurück zum Kindergarten.

Die Erzieherinnen des Kindergarten Altheim und die Bärengruppe bedanken sich ganz herzlich für den aufschlussreichen und interessanten Vormittag bei Martin Barth und Tobias Schulz von der Freiwilligen Feuerwehr Frickingen.

 


Kreisweite Mitglieder Kampagne

Nach monatelangen Vorbereitungen fiel am 1. Oktober der Startschuss zu einer kreisweiten Kampagne von 22 Kommunen und Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises zur Sicherung der Einsatzbereitschaft. Landrat Lothar Wölfle und Günther Laur, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes hatten Presse, Bürgermeister und Feuerwehrkommandanten ins Landratsamt nach Friedrichshafen geladen. Das Ziel: Die Gewinnung zusätzlicher ehrenamtlicher Einsatzkräfte, um die kommunale Pflichtaufgabe Feuerwehr auch weiterhin auf ehrenamtlicher Basis erfüllen zu können. Angesprochen werden sollen vor allem so genannte „Quereinsteiger“, also Erwachsene, die bislang noch keinen Bezug zur Feuerwehr haben. Verstärkt hat die Kampagne dabei auch Bevölkerungsgruppen im Blick, die bislang in der Mitgliederstruktur noch unterrepräsentiert sind, etwa Frauen oder Mitbürger mit Migrationshintergrund.

Verbindendes Element der zahlreichen Teile der Kampagne ist ein Logo, welches mit der Notrufnummer 112 und dem „Victory-Zeichen arbeitet.

Unter der Webadresse www.eins-eins-zwei.de ist die Kampagne auch im Internet präsent, gibt einen Einblick in die Aufgaben der Feuerwehr und die Motivation ihrer Mitglieder.

Quelle: HP Kreisfeuerwehrverband Bodensee