31.03.2015 Technische Hilfe H 1

 
Alamierung: 13:25 Uhr
Einsatzende: 16:52 Uhr
Einsatzort: Gemeindegebiet
Einsatzkräfte: 18 Kameraden
Eingesetzte Fahrzeuge:

LF 10/6

LF 16

TSF

Weitere Rettungskräfte:

Polizei

ADAC

Mehrere Unwettereinsätze

Am 31.03 gingen um 13:25 unsere Meldeempfänger herunter. Alle wussten schon was jetzt kommt. Durch den Sturm der schon einige Zeit tobte fielen einige Bäume um.

Wir mussten an 6 Stellen im Gemeindegebiet Bäume beseitigen. Einer dieser Bäume fiel auf eine Stromleitung. Die Stadtwerke waren vor Ort und stellten den Strom ab.

Mitten in diesem Einsatz ging nochmals der Melder herunter und über Funk wurde uns mitgeteilt, dass ein Baum auf ein PKW gefallen ist und es eine verletze Person gab.

Wir unterbrachen den Einsatz und eilten sofort zur der Einsatzstelle mit der verletzen Person.

Vor Ort konnte wir feststellen dass der PKW Fahrer sehr viel Glück hatte und nur leichte Prellungen im Brustbereich hatte. Vorsorglich wurde er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.  Anschließend wurde der Baum zersägt und die Straße nach Abtransport des PKW's gereinigt.

Der Baum fiel direkt auf die Motorhaube und rutsche über die Windschutzscheibe und dem Dach über das Auto und fiel dahinter auf die Straße.